Seit dem 1. März 2020 müssen Entsendungen in die Niederlande grundsätzlich gemeldet werden. Hierfür wurde vom niederländischen Ministerium für Arbeit und Soziales eigens ein Meldeportal zur Verfügung gestellt. Ausnahmen bzw. Erleichterungen gibt es nur für kleine Unternehmen, Dienstreisen oder Montagetätigkeiten. Bei Verstößen drohen Bußgelder von bis zu 12.000 €.
Alle wichtigen Informationen finden Sie wie immer in einer Info-Präsentation, die Sie gerne kostenlos downloaden können.

Meldepflicht bei Entsendungen in die Niederlande